Willkommen auf Telefonsex.Sex

Für aufgeschlossene Menschen ist Telefonsex eine ausgezeichnete Möglichkeit sexuelle Spannungen abzubauen und den erotischen Fantasien verhältnismäßig freien Lauf zu lassen. Dem Duden zufolge ist Telefonsex ein „auf sexuelle Stimulation zielender telefonischer Kontakt, den jemand gegen Bezahlung mit einer meist weiblichen Person herstellt“ (Zitat, Quelle: www.duden.de). In der Praxis stellt sich dieses Phänomen jedoch wesentlich vielschichtiger dar. Immerhin gibt es einen erheblichen Unterschied zwischen kommerziellem und privatem Sex am Telefon. Zum besseren Verständnis sei an dieser Stelle deshalb darauf hingewiesen, dass wir uns in dem folgenden Artikel mit dem gewerblichen Telefonsex beschäftigen.

Warum ist Telefonsex noch immer so beliebt?

Tatsächlich ist Telefonsex eine erotische Spielart, an der sich die Geister scheiden. Während die einen völlig begeistert sind und regelmäßig die Nummer einer Sexline wählen, kommt der erotische Dirty Talk via Telefon für andere überhaupt nicht infrage. Die ersten Erfahrungen mit Sex am Telefon haben die meisten Menschen bereits in sehr frühen Jahren. Die Gespräche pubertierender Jugendlicher mit dem ersten Sexpartner dürften den meisten Menschen aus eigener Erfahrung hinlänglich bekannt sein. Derartige Ereignisse prägen. Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, die in der Jugend privat Telefonsex praktiziert haben, später viel weniger Schwierigkeiten mit der Verwirklichung ihrer sexuellen Wünsche haben. Diese Klientel weiß genau, was sie erwartet und sie können sich aufgrund ihrer positiven Erfahrungen auf die Problematiken beim Telefonsex bestens einstellen.

Eine Auswahl unserer High Class Telefonsex Angebote:

Ungewöhnliche Orte
09005 - 80 66 11 92
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
Fußfetisch Telefonsex
09005 - 88 00 30 52
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
Toilettensex Telefonsex
09005 - 77 60 55 04
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
Sklavinnen Telefonsex
09005 - 55 20 20 49
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
Oral Telefonsex
09005 - 66 10 60 89
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
Oma Telefonsex
09005 - 88 00 30 12
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
Hobbyhuren
09005 - 99 88 60 39
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
Doktorspiele Telefonsex
09005 - 55 20 20 79
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
Dicke Frauen Telefonsex
09005 - 99 88 60 91
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
Sadomaso Telefonsex
09005 - 88 00 30 95
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
Anal Telefonsex
09005 - 88 00 30 97
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
Lesben Telefonsex
09005 - 66 10 60 47
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.

 

Vorteile von Sex am Telefon

Im Grunde genommen hat Telesex vier große Vorteile. Er ist ständig verfügbar, anonym, unverbindlich und sehr intensiv. In kurzen Worten bedeutet dies, dass durch die Entwicklung der großen Funknetze, renommierte Hotlines, auch per Handy, zu jeder Zeit und von fast jedem Ort Deutschlands aus verfügbar sind. Wer sich heutzutage ein tabuloses erotisches Abenteuer via Telefon gönnt, muss nicht befürchten, dass seine Familie, der gegenwärtige Sexpartner oder die Nachbarn hiervon irgendetwas erfahren. Nachdem das Gespräch beendet ist, bestehen gegenüber dem amourösen Verhältnis keinerlei Verpflichtungen. Der Anrufer geht genauso seiner Wege wie das Girl von der Hotline. Last, but not least, sind die Männer und Frauen von der Hotline so heiß, dass sie dem Gesprächspartner ein sexuelles Erlebnis der Spitzenklasse bescheren.

Billiger Telsex vs. High Quality Sexhotlines

Einige Anbieter werben damit, dass der Telsex bei ihnen billiger ist als auf den High Quality Sexhotlines. für Hierbei handelt es sich in der Regel um vorher besprochene Tonbänder mit pseudoerotischen Geschichten, die nicht gerade durch eine fantasievolle Story glänzen. Wer dort anruft, wird in eine Warteschleife geschaltet, für die er selbstverständlich zahlen muss. High Quality Sexhotlines hingegen zeichnen sich durch Live Telefonsex aus, bei dem ein echtes 1:1 Gespräch mit einem realen Teilnehmer zustande kommt. Gebühren für Vermittlungs- oder Wartezeiten fallen nicht an.

Vier Tipps für den Sex am Telefon

Bevor Du zum Hörer greifst und die Nummer der gewünschten Hotline wählst, hier vier praktische Tipps für gelungenen Sex am Telefon:

  1. Bereite Dich vor. Überlege worum es Dir geht und welche erotischen Fantasien du ausleben möchtest. Schalte eventuelle Störquellen aus und mach es Dir gemütlich.
  2. Lege Dir eine Eröffnung zurecht, mit der Du deine Gesprächspartnerin begrüßt. Auch beim Telefonsex zählt, dass der erste Eindruck der wichtigste ist. Hilfloses Gestammel macht nur die wenigsten Frauen an.
  3. Technische Hilfsmittel. Die Sex- und Erotikindustrie hat in den letzten Jahrzehnten ziemlich aufgerüstet. Egal, ob du beim Telefonsex einen Porno laufen lassen willst, ob du spezielle Sexspielzeuge benutzt oder ob du bestimmte Utensilien benötigst, um einen Fetisch auszuleben, lege dir diese Dinge vor dem Gespräch zurecht.
  4. Nutze beim Telefonsex die Freisprechanlage oder das Headset. Es bedeutet einfach ein Stück Lebensqualität, beim Telefonsex beide Hände frei zu haben.

Telefonnummern für verbalen Sex ganz leicht online finden

Wer sein gutes Geld auf einer Hotline investiert, sollte sich genau informieren, welche Leistungen er dafür erhält. So gibt es zwischen den verschiedenen Anbietern erhebliche Unterschiede. Das Internet gibt hierüber einen guten Überblick, da die professionellen Anbieter dieses Medium nutzen, um auf ihre Sexnummern aufmerksam zu machen. Mit ein wenig Akribie ist es ohne weiteres möglich, genau die Telefonsex Nummern zu finden, die den meisten Mehrwert bieten.

Telefonsex vom Handy

Telefonsex NummernKaum eine technische Neuerung hat das gesellschaftliche Leben so sehr verändert, wie die flächendeckende Verbreitung des Handys. Dadurch ist Telefonsex zu jeder Zeit und von (fast) jedem Ort aus möglich. Außerdem sorgt die im Handy integrierte Freisprechanlage dafür, dass der Anrufer beide Hände frei hat. Ein wesentlicher Vorteil gegenüber dem guten alten Fernsprechapparat.

Telefonsex vs. Pornofilme

Gut gemachte Pornofilme sind zwar eine feine Sache, jedoch handelt es sich dabei immer um Erotik aus der Konserve. Beim professionellen live Telefonsex begegnen sich zwei Menschen, um ihre erotischen Träume wahr werden zu lassen. Es findet eine echte Interaktion statt. Von daher halten Pornofilme dem Vergleich mit Telefonsex nicht stand. Filme für Erwachsene dienen höchstens als Ergänzung, wenn sie während eines erotischen Gesprächs im Hintergrund mitlaufen.

Nachteile der Telefonerotik

Der wesentliche Nachteil vom Telefonsex ist die Beschränkung auf ein Sinnesorgan. So ist es nicht möglich den Partner zu riechen, zu sehen, zu schmecken oder zu fühlen. Darüber hinaus kauft der Anrufer bei jedem neuen kommerziellen Telefonsexkontakt die „Katze im Sack“. Er weiß schlicht und ergreifend nicht, ob die Chemie zwischen ihm und seiner Gesprächspartnerin stimmt. Sehr ähnlich verhält es sich mit dem Ende des Telefongespräches. Kuscheln, Schmusen oder nach dem Höhepunkt noch ein wenig quatschen verbietet sich beim Telefonsex schon aus Kostengründen. Vom gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen ganz zu schweigen. So schwer wiegen die Nachteile also nicht.